MVTec Software GmbH

Pressebereich

Aktuelle Pressemitteilung

06. Dez 2016 Pressemitteilungen

MVTec startet HALCON 13 erfolgreich auf der VISION und weltweit

München, 06. Dezember 2016 – Die MVTec Software GmbH, führender Anbieter von Machine-Vision-Software, blickt auf einen erfolgreichen Start der...

Pressematerial

Firmenprofil

Produktinformation: HALCON

Produktinformation: MERLIC

Fotos & Bilder

Nutzungshinweise & Urheberrecht

Rechtliche Hinweise:

Alle Rechte vorbehalten. Die Text- und Bildmaterialien dürfen für die redaktionelle Berichterstattung über die MVTec Software GmbH honorarfrei verwendet werden.

Bildnachweis: MVTec Software GmbH.

Belegexemplar wird erbeten. Jede Art von kommerzieller Verwendung des vorliegenden Materials außerhalb der Medienberichterstattung ist ausdrücklich untersagt.

Copyright © MVTec Software GmbH   

 

Anderes Format gewünscht?

Benötigen Sie Pressematerial in anderen Formaten oder einer höheren Auflösung? Wollen Sie noch weiteres Material anfordern?  Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.

Kontaktieren Sie uns

HALCON 13 Software-Box

CMYK, 300 dpi   TIF   

HALCON 13 Software-Box

RGB, 72 dpi   PNG  

MERLIC Software-Box

CMYK, 300 dpi   TIF   

MERLIC Software-Box

RGB, 72 dpi   PNG  

 

 

MVTec Firmeninhaber

MVTec Firmeninhaber

(links: Dr. Olaf Munkelt, Mitte: Dr. Wolfgang Eckstein, rechts: Prof. Dr. Carsten Steger)

CMYK, 300 dpi   TIFF   7.07 MB  

MVTec Firmeninhaber

(links: Dr. Olaf Munkelt, Mitte: Dr. Wolfgang Eckstein, rechts: Prof. Dr. Carsten Steger)

RGB, 300 dpi   JPEG   2.75 MB

 

 

MVTec Geschäftsführer Wolfgang Eckstein

MVTec Geschäftsführer Wolfgang Eckstein

CMYK, 300 dpi   TIFF   7.87 MB

MVTec Geschäftsführer Dr. Wolfgang Eckstein

RGB, 300 dpi   JPEG   1.26 MB

 

Geschäftsführer Olaf Munkelt

MVTec Geschäftsführer Dr. Olaf Munkelt

CMYK, 300 dpi   TIFF   7.04 MB

MVTec Geschäftsführer Dr. Olaf Munkelt

RGB, 300 dpi   JPEG   2.11 MB

 

Geschäftsführer von MVTec

Geschäftsführer von MVTec

(links: Dr. Olaf Munkelt, rechts: Dr. Wolfgang Eckstein)

CMYK, 300 dpi   TIFF   8.03 MB

Geschäftsführer von MVTec

(links: Dr. Olaf Munkelt, rechts: Dr. Wolfgang Eckstein)

RGB, 300 dpi   JPEG   3.49 MB

 

Hintergrundinformation über Software für industrielle Bildverarbeitung

Was ist Machine Vision?

Machine Vision oder industrielle Bildverarbeitung wird dort eingesetzt, wo Kamerabilder nicht nur erfasst, sondern auch blitzschnell gedeutet werden müssen: in der Industriefertigung, der Qualitätskontrolle, der Verkehrs-, der Medizin-, sowie der Sicherheitstechnik.

Machine Vision ist eine Querschnittstechnologie und die Branche mit dem größten Wachstum im deutschen Maschinenbau.

Software spielt die zentrale Rolle. Hochwertige Software kann Unwägbarkeiten und Schwächen einer Applikation kompensieren.

Wer braucht Machine Vision?

  • Jeder, der große Stückzahlen in der Industrie zu bewältigen hat.
  • Jeder, der seine Fabrikation automatisieren möchte.
  • Jeder, der 100% Qualität für eine gesamte Produktion sichern will.
  • Jeder, der Verbesserungen in der Medizintechnik anstrebt.
  • Jeder, der Verkehrswege überwacht.
  • Jeder, der Sicherheit garantieren muss.

Was ist Software für Machine Vision?

Software für Machine Vision ist der Kern jeder industriellen Bildverarbeitung. Beleuchtungstechnik rückt die zu untersuchenden Objekte ins Licht; Kameras übersetzen Bilder in elektronische Signale; Computer speichern die Bilddateien.

Es ist jedoch die Machine Vision Software, die diese Daten erst auswertbar macht. Machine Vision Software überführt die Bilddaten in messbare und nachvollziehbare Größen, die Grundlagen für Entscheidungen. Dabei sind Schnelligkeit, Robustheit und Genauigkeit entscheidende Kriterien.

Was muss Software für Machine Vision aufweisen?


  • Funktionalität – anspruchsvolle Aufgaben lösen
  • Robustheit – gegenüber vielfältigen Störungen
  • Genauigkeit – bezüglich Weltkoordinaten
  • Kurze Auswertezeiten
  • Hohe Bild- und Pixelauflösungen
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Flexibilität durch:

    • Große Anzahl etablierter Verfahren
    • Hardware-Kompatibilität
    • Absolute Unabhängigkeit von Betriebssystemen und Programmierumgebungen
    • Offene Schnittstellen
    • Support und Schulungen

  • Anpassbarkeit an wechselnde Kundenanforderungen

HALCON

HALCON ist die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) mit integrierter Entwicklungsumgebung (IDE), die weltweit zum Einsatz kommt.

HALCON hilft Kosten senken und sorgt für eine raschere Marktverfügbarkeit: Die flexible Software-Architektur ermöglicht die schnelle Entwicklung für alle Machine-Vision-Anwendungen.

Die Software bietet neben einer außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit und GPU-Beschleunigung auch umfangreiche Unterstützung von Multicore-Plattformen und Befehlssatzerweiterungen wie AVX2 oder NEON. HALCON wird in allen Industriezweigen verwendet: Diese umfassende Bibliothek bewährt sich hunderttausendfach im industriellen Einsatz und bietet z.B. Blob-Analyse, Morphologie, Matching, Vermessung, Identifikation und 3D-Vision.

MVTec HALCON sichert Investitionen durch die Kompatibilität zu den Betriebssystemen Windows, Linux und macOS. Die gesamte Bibliothek kann durch übliche Programmiersprachen wie C, C++ und .NET-Sprachen wie C# oder VB.NET angesprochen werden.

HALCON garantiert Hardware-Unabhängigkeit durch eine Vielzahl von Schnittstellen zu hunderten Industrie-Kameras und Framegrabbern sowie die Unterstützung von Standards wie GenICam, GigE Vision und USB3 Vision.

HALCON Website

MERLIC

MERLIC ist eine Bildverarbeitungssoftware, mit der Komplettlösungen schnell zusammengestellt werden können, ohne eine einzige Codezeile zu schreiben.  

 

Es basiert auf MVTecs umfassender Bildverarbeitungskompetenz und kombiniert Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit mit erstklassigem Bedienkomfort. Eine bildzentrierte Benutzeroberfläche und intuitive Bedienkonzepte wie „easyTouch“ sorgen für einen effizienten Workflow, der zu Zeit- und Kostenersparnissen führt.  

 

MERLIC umfasst Tools, um komplette Bildverarbeitungsapplikationen mit grafischer Benutzeroberfläche, integrierter SPS-Kommunikation und einem auf Industriestandards basierendem Bildeinzug zu erstellen.  

 

MERLIC stellt Tools für alle Standardaufgaben bereit. Diese umfassen u.a. Kalibrierung, Ausrichtung, Messen, Zählen, Prüfen, Lesen, Positionsbestimmung und Fehlererkennung.

MERLIC Website

MVTec-Kompetenz

MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH mit Sitz in München beschäftigt hochqualifizierte Experten für Machine Vision, die teilweise über 25 Jahre Erfahrung mit Machine Vision verfügen.

MVTec-Ingenieure waren Technologieerfinder der ersten Stunde. Im Laufe der Zeit erhielten ihre Entwicklungen zahlreiche internationale Auszeichnungen.

MVTec ist 1996 als Spin-Off aus der Technischen Universität München hervorgegangen. Noch heute gibt MVTec sein Wissen über Lehraufträge an die nächste Studentengeneration weiter.

MVTec investiert nachhaltig in eigene Forschung und Entwicklung. In regelmäßigen Abständen werden neue Versionen der Software auf den Markt gebracht.

Machine Vision Software von MVTec wird global vertrieben und ist weltweit im industriellen Einsatz. Aber auch zahlreiche Forschungseinrichtungen arbeiten mit MVTec-Software.

MVTec arbeitet direkt mit Kunden zusammen, um Lösungen für schwierige Probleme der industriellen Bildverarbeitung zu finden.

Weltweit hilft der Kundensupport der MVTec-Vertriebe den Anwendern, ihre Machine Vision Applikationen zu optimieren.

Mehr über MVTec Software GmbH

Pressekonferenzen

Pressekonferenz Stuttgart 2014

 

PowerPoint Präsentation als PDF: Pressekonferenz VISION 2014

(Dr. Olaf Munkelt und Dr. Wolfgang Eckstein, Geschäftsführer)

Pressekonferenz Stuttgart 2012

MVTec Pressekonferenz Stuttgart 2012

 

PowerPoint Präsentation als PDF: Pressekonferenz VISION 2012

(Dr. Olaf Munkelt und Dr. Wolfgang Eckstein, Geschäftsführer)

Pressekonferenz Stuttgart 2010

Pressekonferenz Stuttgart 2010

 

PowerPoint Präsentation als PDF: Pressekonferenz VISION 2012

(Dr. Olaf Munkelt und Dr. Wolfgang Eckstein, Geschäftsführer)

Pressekonferenz Stuttgart 2008

Pressekonferenz Stuttgart 2008

 

PowerPoint Präsentation als PDF: Pressekonferenz VISION 2008

(Dr. Olaf Munkelt und Dr. Wolfgang Eckstein, Geschäftsführer)

Pressekolloquium Stuttgart 2006