MVTec Software GmbH
 

Vollautomatisches Ausgabe- & Etikettiersystem für Arzneimittel läuft mit MVTec HALCON

Crave Technical, ein Certified Integration Partner von MVTec, hat ein Bildverarbeitungssystem für eine automatische Ausgabe- und Etikettiermaschine für Arzneimittel entwickelt. HALCON wird in diesem System zur Objektdetektion, zum Lesen von Bar- und Datacodes sowie zur Hand-Auge-Kalibrierung eingesetzt, damit Roboter die Behälter von einem zum anderen Förderband heben und zum Scannen des Codes positionieren können.

Die Ausgangslage

Crave Technical, ein Integrator für Bildverarbeitung, Robotik und Automatisierung, wurde beauftragt, ein automatisches System zu entwickeln, das Arzneimittel identifiziert, aufnimmt, etikettiert und überprüft. Dieses System sollte in den sogenannten ScriptPick, eine große vollautomatische Ausgabe- und Etikettiermaschine, integriert werden, die von R/X Automated Solutions in Colorado, USA entwickelt wurde.

Warum sich Crave Technical für HALCON entschieden hat:

  • Hohe Geschwindigkeit beim Data- und Barcode-Lesen
  • Die Funktion der Hand-Auge-Kalibrierung ermöglicht das Aufnehmen und Ablegen durch den Roboter
  • Einfache Integration in die bestehende C#-Code-Basis durch HDevEngine
  • Umfangreiche Bildverarbeitungsbibliothek zur Identifizierung verschiedener Objekte auf dem
    Förderband


Die Funktionsweise

Das Arzneimittel kommt auf dem Förderband an und wird vom ersten Roboter dank HALCON’s Hand-Auge-Kalibrierung aufgenommen. Dann wird der Behälter so positioniert, dass mittels der Kameras und der Bildverarbeitungssoftware der UPC-Code gelesen und das Produkt identifiziert werden kann.

Nach der Identifikation wird es auf die entsprechende Position auf dem Förderband zum Etikettieren gesetzt. Die Informationen über das Produkt werden an den Drucker und das Etikettiergerät weitergegeben. Das Bildverarbeitungssystem weiß, wo sich das Produkt auf dem Förderband befindet, einschließlich des UPC-Codes und des Deckels, wiederum unter Verwendung der Hand-Auge-Kalibrierung von HALCON.

Der Drucker erstellt dann ein Etikett mit dem 2D-Datacode und den Rezeptinformationen der Kunden. Der zweite Roboter ist mit einem extra für den Kunden entwickelten Arm ausgestattet, der die Etiketten auf die Kartons und Flaschen anbringt.

Im Anschluss wird das Produkt bis zum Ende des Bands befördert, wo der Datacode des Produkts gelesen wird. Auf Basis dieser Information wird das Produkt in eine Kiste fallen gelassen, die schließlich abgeholt und an eine Apotheke geliefert wird. Die Mitarbeiter der Apotheke überprüfen dann, ob alle Produkte in der Bestellung eines Kunden korrekt sind.


Die vollständige Success Story können Sie hier herunterladen.