MVTec Software GmbH
 

Optimieren von 3D-Daten für oberflächenbasiertes Matching mit MVTec HALCON

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie die Resultate von oberflächenbasiertem Matching mit MVTec HALCON optimieren können, indem Sie Ihre 3D-Eingabedaten geeignet vorverarbeiten.

Das Arbeiten mit 2D XYZ-Mappings kann dabei helfen, das Matching schnell und robust zu optimieren. Zum Beispiel kann das Entfernen des Hintergrunds der 3D-Szene sowohl die Geschwindigkeit des Matchings erhöhen als auch falsche Ergebnisse vermeiden.

Außerdem werfen wir noch einen Blick auf zusätzliche Optionen, wie zum Beispiel das Definieren von Symmetrien und das Einschränken von Rotationsbereichen beim Suchen nach Matches.

 

Weitere Video-Tutorials zum Thema "Oberflächenbasiertes Matching":

Einführung in oberflächenbasiertes Matching mit MVTec HALCON

Kantenunterstützes oberflächenbasiertes 3D-Matching mit MVTec HALCON