MVTec Software GmbH
 

HDevEngine

Lassen Sie HDevelop-Programme ohne Kompilieren direkt in Ihrer Anwendung laufen

Die HDevEngine ist eine Bibliothek, die als Interpreter fungiert und es möglich macht, HDevelop-Programme und -Prozeduren direkt aus einer Anwendung in C++, C# oder Visual Basic .NET heraus zu laden und auszuführen. Mit der HDevEngine können Sie die Interfaces Ihrer geladenen HDevelop-Prozeduren dynamisch abfragen.

Arbeiten mit HDevelop und der HDevEngine

Entwicklung mit HDevelop und HDevEngine
Die clevere Art, eine Bildverarbeitungsanwendung zu erstellen.

Die Verwendung der HDevEngine zum dynamischen Laden und Ausführen des Bildverarbeitungscodes der Anwendung ermöglicht es Ihnen, Änderungen am Bildverarbeitungsteil Ihrer Anwendungen "on the fly" vorzunehmen, ohne dass Sie die gesamte Anwendung neu kompilieren oder rezertifizieren müssen. Dies führt direkt zu Zeit- und Kosteneinsparungen!

  • Änderungswünsche des Kunden können schneller und kostengünstiger umgesetzt werden.
  • Automatisierte Produktionslinien lassen sich schnell an wechselnde Werkstücke anpassen - ein großer Vorteil für Szenarien des Industrial Internet of Things (IIoT)!
  • Inspektionseinheiten können schnell mit neuem Bildverarbeitungscode zur Lösung unterschiedlicher Inspektionsaufgaben ausgestattet werden.

Integration der HDevEngine

Sehen Sie in diesem Tutorial, wie HDevelop-Code in eine C++-Anwendung mithilfe des HDevelop Library Project Export integriert werden kann.
Video: Integrieren von HDevelop-Code in eine C++-Anwendung mithilfe des HDevelop Library Project Export.

Die Integration der HDevEngine in eine Anwendung ist dank des "Library Export"-Features von HDevelop sehr einfach. Dieses Feature stellt einen C++- sowie einen C#-Wrapper zur Verfügung, die den gesamten benötigten HDevEngine API Code beinhalten. Der Entwickler muss lediglich diese exportierte Bibliothek einbinden und kann HDevelop-Prozeduren aus C++ und C# dann genauso einfach aufrufen wie jede andere C++- oder C#-Funktion.

Dieser Export generiert darüber hinaus auch leicht-konfigurierbare CMake-Projekte, um Projektdateien für viele gängige IDEs, wie z.B. Visual Studio, zu erzeugen.

Debugging mit HDevEngine und HDevelop

Code, der von der HDevEngine ausgeführt wird, kann auch direkt in HDevelop debuggt werden.

Das ermöglicht es dem Entwickler, Aufrufstapel und Variablenwerte während der Ausführung von Prozeduren Schritt für Schritt zu überprüfen, was die Fehlerverfolgung erheblich vereinfacht.

Sie können HDevelop sogar mit einer HDevEngine-Anwendung verbinden, die auf einem anderen Computer läuft, um Remote-Debugging durchzuführen. Das erspart die teure Entsendung eines Ingenieurs zum Vor-Ort-Debugging und ermöglicht es z.B. einem Systemintegrator, alle seine Lösungen im Feld mit einer einzigen HALCON-Entwicklerlizenz zu betreuen.

Beim Remote-Debuggen einer Maschine können alle Variablen auch lokal gespeichert werden: So können Sie z.B. den aktuellen Zustand, der einen Fehler auf der ferngewarteten Maschine verursacht, einsehen, alle zugehörigen Bilder und andere Variablenwerte speichern/herunterladen und dann das Problem lokal weiter untersuchen oder MVTec die Daten zur Analyse oder Fehlerbehebung zur Verfügung stellen.