[Translate to Deutsch:]

HALCON in der Cloud

Bei MVTec wollen wir jede Plattform unterstützen, die unsere Kunden benötigen, sei es Windows oder Linux, x86 oder ARM und auch Cloud. Wir haben ein Pilotprogramm gestartet, mit dem Sie Ihre HALCON-Anwendung in jeder öffentlichen oder On-Premise-Cloud betreiben können.

MVTec HALCOn in der Cloud

Die Concept-Features der Cloud-Lösung

  • Cloud-Lizenzierungsserver
  • Unterstützung für Docker und andere virtuelle Umgebungen
  • Unterstützung für jede öffentliche oder On-Premise-Cloud
  • Skalierbarkeit der HALCON-Laufzeiten

Vorteile

  • Skalierbarkeit: Anpassen der Speicherkapazitäten und Rechenleistung an den aktuellen Bedarf.
  • Kosteneffizienz: Es wird nur abgerechnet, was auch genutzt wird.
  • Ausfallsicherheit: Cloud-Anbieter garantieren ein sehr hohes Maß an Stabilität.
  • Zentrale Datenhaltung und Verarbeitung: Einfacher Zugriff auf die Ressourcen von dezentralen Stellen möglich.

Cloud-Anwendungen in der Bildverarbeitung

Zentrale Verarbeitung

Große Datenmengen werden zentral in der Cloud verarbeitet und gespeichert.

Anwendungsfälle:

  • Training des Deep-Learning-Modells
  • Stapelverarbeitung großer Bildmengen
  • Image-Mining

Vision Service

halcon cloud vision service

HALCON wird zum Aufbau eines Bildverarbeitungs-Webdienstes verwendet. Ein Bild wird an einen Cloud-Server gesendet, auf dem HALCON läuft. Das Ergebnis wird an das Edge-Gerät zurückgegeben.

Anwendungsfälle:

  • Bildverarbeitungswerkzeuge wie OCR und das Lesen von Bar- & Data Codes
  • Bildanalyse
  • Bildklassifikation und Speicherung

Continuous Integration / Continuous Deployment Pipeline

Nutzen Sie HALCON in der Cloud für eine moderne, kontinuierliche Integraton und Bereitstellung Ihrer HALCON-Anwendungen.

Anwendungen:

  • Kompilieren
  • Automatisches Testen
  • Unit-Tests
  • Performance-Tests
  • Integrationstests

Wann ist Cloud die richtige Lösung für Sie?

Wie wir gemeinsam mit unseren Cloud-Pilotkunden gelernt haben, ist die Bildverarbeitung in der Cloud am besten geeignet, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

  • Hohe Verarbeitungsleistung erforderlich
  • Variation der benötigten Rechenleistung
  • Nicht echtzeitkritisch
  • Verteilte Bildquellen – zentralisierte Verarbeitung
  • Virtualisierte Hardware-Plattform
  • Organisatorisches Streben nach der Cloud

Lassen Sie uns über Ihre Anwendung sprechen!

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail.

E-Mail