MVTec Software GmbH
 

Neueste HALCON-Features

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die neuesten Features von HALCON, MVTec’s Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung.

Die aktuellste HALCON Version wurde im November 2019 veröffentlicht:

HALCON herunterladen und kostenlos testen HALCON-19.11-Flyer ansehen

Nächste Version – HALCON 20.05

Die kommende Version von HALCON wird am 20. Mai 2020 veröffentlicht. Im Laufe der nächsten Wochen werden wir hier einen Ausblick auf einige der kommenden Features geben.

Spotlight #1: Subpixel-Barcode-Leser

Vergleich des Subpixel-Barcode-Lesers in HALCON 19.11 und 20.05

Der Barcode-Leser verfügt nun über einen weiterentwickelten Dekodieralgorithmus. Dadurch kann der Barcode-Leser in HALCON 20.05 von nun an auch Barcodes mit einer Modulgröße von unter 1 Pixel lesen.

Spotlight #2: Oberflächenbasiertes 3D-Matching

Verbessertes oberflächenbasiertes 3D-Matching bei HALCON 20.05

Vor allem in der Fertigungsindustrie müssen Werkstücke für die Bearbeitung besonders robust und genau lokalisiert werden. Oft sind dabei Eigenschaften wie kleine Löcher das einzig auffällige Merkmal, um die korrekte Orientierung des Objekts zu finden.

Das oberflächenbasierte 3D-Matching in HALCON kann nun solche Merkmale nutzen, um die Genauigkeit und Robustheit des Matching-Ergebnisses zu erhöhen.

Spotlight #3: Training für Deep Learning auf CPU

HALCON 20.05 bietet nun Training für Deep Learning auch auf einer CPU.

Mit HALCON 20.05 kann das Training für alle Deep-Learning-Technologien jetzt auch auf einer CPU (Central Processing Unit) anstatt auf einer GPU (Graphics Processing Unit) durchgeführt werden.

Damit lassen sich nun auch Standard-Industrie-PCs ohne leistungsfähige GPU für das Training einsetzen. Kunden profitieren damit von erheblich mehr Flexibilität bei der Nutzung von Deep Learning, da das Training direkt an der Produktionslinie ausführbar ist und sich die Anwendung damit "on the fly" an sich ändernde Umgebungsbedingungen anpassen lässt.

Neueste Version – HALCON 19.11

Die neueste HALCON-Version 19.11 wurde im November 2019 veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige der Features, die in dieser Version enthalten sind.

Anomalieerkennung mit Deep Learning

Bild eines Flaschenhalses mit erkannter Anomalie

Die automatisierte Oberflächeninspektion ist eine wichtige Aufgabe in der industriellen Fertigung und deep-learning-basierte Lösungen werden zu Standardwerkzeugen, mit dem sich Teile unterscheiden sowie Defekte erkennen und segmentieren lassen. Allerdings ist es oft nicht einfach, genügend Bilder eines Defekts zu erhalten oder der Aufwand für das Labeln der verfügbaren Daten ist sehr hoch.

HALCONs neue Funktion zur Erkennung von Anomalien mittels Deep Learning bietet nun die Möglichkeit, Inspektionsaufgaben durchzuführen, wenn nur eine relativ geringe Anzahl von "guten" Bildern für das Training verfügbar ist. Das Ergebnis der Inferenz ist hierbei die "Anomalie", die im geprüften Bild im Vergleich zu den trainierten Bildern festgestellt wurde. Rechts ist als Beispiel ein defektbehafteter Flaschenhals inkl. Markierung der erkannten Anomalie zu sehen.

Beschleunigter ECC-200-Datacode-Leser

Bild eines Drucker-Chips mit ECC200 Code

In HALCON 19.11 wurde die Geschwindigkeit des Datacode-Lesers für ECC-200 Codes bei Multicore-Systemen signifikant erhöht. Dies wirkt sich vor allem bei besonders schwer erkenn- und lesbaren Codes positiv aus. Für solche Codes kann eine bis zu 200%ige Beschleunigung erreicht werden. Diese Beschleunigung steigert auch die Nutzbarkeit von auf Embedded-Systemen basierenden Code-Lesern, da die vorhandenen Hardware-Kapazitäten voll ausgeschöpft werden können.

Generischer Box Finder

Der generische Box Finder von MVTec HALCON

In HALCON 19.11 ist eine neue Funktionalität für Pick-and-Place-Anwendungen verfügbar: Der generische Box Finder ermöglicht es, Boxen verschiedener Größen auf Basis des dreidimensionalen Raums zu finden, sodass nicht mehr für jede benötigte Boxgröße ein Modell trainiert werden muss. Dies macht viele Anwendungen deutlich effizienter – vor allem in der Logistik- und Pharmaindustrie, wo in der Regel Kisten und Schachteln unterschiedlichster Größen eingesetzt werden.

ONNX-Unterstützung

ONNX Logo

Viele Unternehmen arbeiten mit Open-Source-Frameworks, um Klassi­fikatoren für Deep-Learning-Modelle (CNN) zu trainieren. Diese CNNs können in das ONNX-Format (Open Neural Network Exchange) exportiert werden. HALCON 19.11 ist in der Lage, Daten im ONNX-Format zu lesen, sodass zuvor erstellte Drittanbieter-Netzwerke auch innerhalb von HALCON verwendet werden können.

Vorherige Versionen

Das letzte Progress Edition Release: HALCON 19.05

Das letzte Steady Edition Release: HALCON 18.11 – dies ist die neueste Version, die als Steady Edition erhältlich ist.

Klicken Sie hier, um mehr über die HALCON-Editionen zu erfahren.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

HALCON kaufen Bei MVTec registrieren HALCON herunterladen