MVTec Software GmbH
 

Einzigartige Technologien

MVTec HALCON: Einzigartige Technologien

Von Basisfunktion bis Spitzentechnologie

MVTecs Softwarelösung HALCON bietet das volle Spektrum an Standard-Bildverarbeitungstechnologien. Darüber hinaus liefert HALCON viele einzigartige Features.

HALCON bietet eine große Vielfalt an Deep-Learning-Technologien

Deep Learning

In Verbindung mit seiner breiten Palette an regelbasierten Methoden bietet HALCON eine große Auswahl von modernsten Deep-Learning-Technologien. So entsteht eine einzigartige, vollständig integrierte Toolbox. Zu den Deep-Learning-Funktionalitäten gehören:

  • Deep-Learning-basierte OCR
  • Vortrainierte CNNs (Convolutional Neural Networks) für die
    schnelle Applikationserstellung, basierend auf Deep Learning
  • Klassifikation
  • Objekterkennung, die auch die Orientierung der Objekte berücksichtigt
  • Semantische Segmentierung
  • Anomalieerkennung
  • Labeln von Daten
  • HALCONs Deep-Learning-Inferenz läuft auf CPUs, GPUs sowie auf Arm®-Prozessoren
  • HALCONs Deep-Learning kann auf CPUs und GPUs durchgeführt werden

HALCON bietet die größte Bandbreite robuster Matching-Verfahren für beliebige Aufgaben

Lokal deformierbares Matching
  • Korrelationsbasiertes Matching (NCC)
  • Formbasiertes Matching
  • Komponentenbasiertes Matching
  • Deskriptorbasiertes Matching
  • Perspektivisches und lokal-deformierbares Matching
  • Form- und oberflächenbasiertes 3D-Matching
  • Deformierbares oberflächenbasiertes 3D-Matching

Mit revolutionären Technologien beginnt mit HALCON die nächste Dimension im Bereich 3D-Vision

3D-Objektverarbeitung
  • Mehrbild-3D-Kalibrierung
  • Hand-Auge-Kalibrierung
  • 3D-Alignment
  • 3D-Matching
  • 3D-Oberflächenvergleich
  • Circle Pose
  • Rectangle Pose
  • 3D-Rekonstruktion
  • Mehrbild-Stereo
  • Depth From Focus
  • Lichtschnittverfahren
  • 3D-Objektverarbeitung
  • Fitting von 3D-Primitiven
  • 3D Scene Flow
  • Gernerischer Box Finder
  • Deflektometrie

HALCON bietet noch viel mehr an einzigartigen Techniken

  • Samplebasierte Identifikation zur Unterscheidung einer großen Anzahl von Objekten
  • Beliebig geformte Regions of Interest (ROIs) für äußerste Flexibilität und Geschwindigkeit
  • Extrem schnelle Morphologie und große Auswahl an subpixelgenauen Verfahren
  • Lesen von Barcodes und Datacodes mit höchster Robustheit, z. B. gegenüber Verdeckung oder variierender Druckqualität
  • Verarbeitung von sehr großen Bildern (größer als 32k x 32k). Die Größe der Bilder ist dabei nicht nach oben begrenzt.
  • Automatische Operator-Parallelisierung (AOP)
  • Oberflächenbasiertes 3D-Matching zum Auffinden lokal deformierter Objekte in 3D-Daten

Volle Hardware-Unabhängigkeit

HALCON unterstützt viele verschiedene Betriebssysteme und Prozessoren:

 

Betriebssystem Prozessor Compiler
Windows
Windows x64

Intel® Pentium 4 / AMD Athlon 64 und höher
Intel 64 oder AMD64

Visual Studio 2005 und höher
Visual Studio 2005 und höher
Linux x86_64 Intel 64 oder AMD64 gcc 5 und höher
Linux armv7-Aarmv7-A mit NEON-Unterstützunggcc 5 und höher
macOS Intel 64 Xcode 10.0

 

Intel is a trademark of Intel Corporation or its subsidiaries in the U.S. and/or other countries.

HALCON nutzt alle Möglichkeiten der jeweiligen Hardware optimal

HALCON nutzt SIMD, Multicore-Prozessoren und Mehrprozessorrechner. Außerdem verfügt HALCON über eine effiziente automatische GPU-Beschleunigung auf der Basis des OpenCL-Standards. Die Deep-Learning-Algorithmen von HALCON sind optimiert für NVIDIA GPUs und Intel CPUs.

HALCON unterstützt eine Vielzahl verschiedener Bildeinzugsgeräte

[Translate to Deutsch:] GigE-Visions-Logo
  • Universelle Bildeinzugsschnittstellen für alle GigE Vision- kompatiblen Kameras von Allied Vision, Automation Technology, Basler, Baumer, Daheng, e2v, FLIR, Gardasoft, Hitachi, IDS Imaging, Imperx, JAI, Kappa optronics, MATRIX VISION, Mikrotron, NET, odos imaging, Photonfocus, Pleora, Quelltech, Roboception, Sentech, SICK, SMARTEK Vision, Sony, SVS-VISTEK, Tattile, Teledyne DALSA, The Imaging Source, Toshiba Teli, Vieworks, wenglorMEL, XENICS und weitere.
[Translate to Deutsch:] USB3-Logo
  • Universelle Schnittstellen für alle USB3 Vision-kompatiblen Kameras von Allied Vision, Basler, Baumer, Daheng, FLIR, IDS Imaging, JAI, MATRIX VISION, NET, Sentech, The Imaging Source, Toshiba Teli, XIMEA und weitere.
[Translate to Deutsch:] GenICam-Logo
  • Universelle Schnittstellen für alle GenICam GenTL kompatiblen Kameras von Active Silicon, ADLINK, Allied Visiion, Basler, Baumer, Euresys, Gidel, KAYA Instruments, LMI, IDS Imaging, MATRIX VISION, Nerian, NET, Roseek, Silicon Software, SmartRay, SICK, VRmagic, XIMEA, ZividLabs und weitere.
  • Universelle Bildeinzugsschnittstelle für alle IIDC 1394 (FireWire) kompatiblen Kameras von Allied Vision, Basler, Baumer, FLIR, Hitachi, Imaging Solutions Group, Kappa, NET, PixeLINK, Sony, The Imaging Source, Toshiba Teli und weitere.
GStreamer
  • Universelle Schnittstelle für alle Bildeinzugsgeräte mit DirectShow, TWAIN, Video4Linux-Treiber oder Plugin für das GStreamer Media Framework.
  • Spezielle Bildeinzugsschnittstelle für Kameras und Framegrabber-Boards von ABS, ADLINK, Andor, Basler, BitFlow, Crevis, Daheng, ELTEC, Enseo, Euresys, heliotis, IDS, ifm, Leuze, LinX, Lumenera, MATRIX VISION, Matrix BV, Matrox, Mikrotron, Opteon, PixeLINK, Photoneo, Raytrix, Sentech, ShapeDrive, SICK, Silicon Software, Sony, Teledyne DALSA und VRmagic.

HALCON unterstützt eine Vielzahl digitaler I/O-Geräte

  • Universelle digitale I/O-Schnittstellen für alle Geräte, die den OPC-UA- bzw. OPC-Classic- Standard verwenden.
  • Spezielle digitale I/O-Schnittstellen für I/O-Geräte von Advantech, Contec, Interface und National Instruments.
  • Zusätzliche digitale I/O-Geräte können mühelos über ein generisches Interface integriert werden.
  • Eine spezielle Digital-I/O-Schnittstelle um mit dem GPIO Character Device auf Linux-Systemen zu interagieren.

 

So werden Industrie-4.0-Szenarien und agile Produktionsabläufe ermöglicht, die die Effizienz in der Produktion (u.a. durch Predictive Maintenance) steigern. HALCON kommuniziert dabei als OPC-UA-Client mit den entsprechenden Systemservern.

 

Neueste Informationen finden Sie hier: "MVTec Image Acquisition-Partner".

MVTec-Partnerprorgramm

"MVTec Image Acquisition Partner"-Programm – um die bestmögliche Integration von Hardware und Software für den Kunden zu gewährleisten, pflegt MVTec enge Partnerschaften mit einer Vielzahl von Herstellern von Bildeinzugsgeräten.

 

 

Arm is a registered trademark of Arm Limited (or its subsidiaries) in the EU and/or elsewhere. All rights reserved.