MVTec Software GmbH
 

Samplebasierte Identifikation (SBI)

HALCON-Feature
Samplebasierte Identifikation (SBI)
Der Datensatz besteht aus 14 verschiedenen Gemüse und Obstsorten. Für jedes Objekt wurde nur ein Traninings-Sample verwendet.

Diese einzigartige Technologie erkennt tausende trainierte Objekte an ihren charakteristischen Merkmalen wie Textur oder Farbe.

Die neue Technologie von MVTec ermöglicht die Identifizierung von Objekten basierend auf rein visuellen Merkmalen. Mit minimalem Programmierungsaufwand können eintrainierte Objekte durch die Sample-based Identification (SBI)-Technologie ohne Codes oder Markierungen identifiziert werden.

Zusätzlich kann SBI schnell und zuverlässig eine große Anzahl von angelernten Objekten unterscheiden. Mit Anwendungen, die von Mobile-Marketing-Technologie bishin zum Lebensmitteleinzelhandel reichen, nutzt SBI charakteristische, visuelle Merkmale wie Farbe und Textur zur Identifizierung eintrainierter Objekte Die Notwendigkeit der Verwendung spezieller Aufdrucke wie Barcodes oder Datacodes wird damit hinfällig.

SBI mit MVTec
Video: samplebasierte Identifikation benötigt keine Bar- oder Datacodes

SBI arbeitet mit verzerrten Objekten oder unterschiedlichen perspektivischen Ansichten des Objekts. Das Eintrainieren kann mit nur einem einzigen Bild erreicht werden. Für ein höheres Leistungsspektrum ist es möglich, mehrere Bilder mit verschiedenen Ansichten des Objekts zu verwenden. Dies ermöglicht es 3D-Objekte robust aus jedem Blickwinkel zu erkennen.