[Translate to Deutsch:]

3D-Vision

In industriellen Anwendungen und gerade in der Industrie 4.0 bedeutet 3D-Vision die Erfassung, Auswertung und Verarbeitung von sensorgestützten 3D-Informationen zur Kontrolle von mechanischen Systemen oder Prozessen. So können Anwendungen realisiert werden, die mit 2D-Ansätzen nicht möglich waren. Technologien wie HALCONs „3D Scene Flow" können sogar dazu verwendet werden, die Bewegung von Objekten vorherzusagen (hier können Sie HALCON kostenlos testen).

 

Als „Auge der Produktion“ unterstützt die Software von MVTec alle Aspekte von 3D-Vision, wie z.B.:

 

  • 3D-Rekonstruktion
    Image Acquisition Interfaces werden für eine Vielzahl von handelsüblichen 3D-Sensoren zur Verfügung gestellt. Die Software-Produkte von MVTec  bieten darüber hinaus Werkzeuge zur Erstellung von 3D-Tiefenkarten oder Punktwolken durch Techniken wie „Multi-View Stereo“ oder „Sheet of Light“.  Die Software ermöglicht auch Glättung, Sub-Sampling und Triangulation der Punkte für eine effiziente Verarbeitung und verbesserte Visualisierung.
  • 3D-Registrierung
    MVTec Software ermöglicht dem Anwender die komplette 360-Grad-Darstellung eines Objekts durch die Erzeugung von 3D-Punktwolken aus mehreren 3D-Daten.
Oberflächenbasiertes 3D-Matching in der Praxis
Video: Einsatz von oberflächenbasiertem 3D-Matching.
  • 3D-Objekt-Lokalisierungsmethoden:
     
    • Oberflächenbasiertes 3D-Matching
      Dieses Tool sucht nach beliebig geformten 3D-Objekten in einer Szene und bestimmt ihre Positionen im 3D-Raum.  Es ermöglicht außerdem die Lokalisierung mehrerer Objekte in einer einzigen Szene, auch wenn Objekte teilweise verdeckt oder nicht vollständig in der Szene enthalten sind.
    • Generischer Box Finder
      Darüber hinaus ermöglicht der generische Box Finder, Boxen unterschiedlicher Größe in einem vordefinierten Bereich mit einer bestimmten Höhe, Breite und Tiefe zu lokalisieren, so dass kein Training eines Modells erforderlich ist. Es ist ein leistungsfähiges Werkzeug für Pick & Place – Anwendungen und automatisierte Kommissionierung bei Portioniersystemen sowie vielen weiteren 3D-Machine-Vision-Anwendungen.
  • 3D-Objektverarbeitung
    Ähnlich wie die Blob-Analyse in 2D ermöglicht die Software von MVTec verschiedene Merkmale von 3D-Punktwolken zu messen, zu extrahieren und diese auf Grundlage ihrer Eigenschaften zu segmentieren. Hintergrund-Punkte können dabei leicht über Schwellenwertbildung entfernt werden.  Weiterhin können Punktwolken durch eine Ebene geteilt werden, um ein 2D-Querschnittsprofil zu erstellen. 
     
  • 3D-Oberflächeninspektion
    Der Abgleich eines erstellten 3D Punktwolken-Objekts mit einer bekannten Objektmodell- oder Punktwolken-Vorlage ermöglicht dem Anwender die Überprüfung und Lokalisierung von Abweichungen im Oberflächen-Profil der gefertigten Teile. Unsere Software unterstützt auch  Deflektometrie, mit der spiegelnde und teilweise spiegelnde Oberflächen untersucht werden können. Die Methode nutzt dafür die Reflexionen auf spiegelnden Objekten, indem sie Spiegelbilder bekannter Muster und deren Verformungen auf der Oberfläche betrachtet.

Anwendungsbeispiele:

Erfahren Sie, wie Kunden die MVTec Software nutzen, um hochinnovative Lösungen mit 3D Vision zu entwickeln.

Mehr erfahren