MVTec Software GmbH
 

Neueste HALCON-Features

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die neuesten Features von HALCON, MVTec’s Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung.

Die aktuellste HALCON Version wurde im Mai 2019 veröffentlicht und heißt – nach dem Erscheinungsdatum – HALCON 19.05.

HALCON herunterladen und kostenlos testen HALCON-19.05-Flyer ansehen

Neueste Version – HALCON 19.05

Die neueste HALCON-Version 19.05 wurde im Mai 2019 veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige der Features, die in dieser Version enthalten sind.

Inferenz auf Arm Prozessoren

Deep-Learning-Inferenz

Mit HALCON 19.05 können Kunden die Deep-Learning-Inferenz direkt auf Arm®-Prozessoren ausführen. Dies ermöglicht es, Deep-Learning-Anwendungen auf Embedded-Geräten einzusetzen, ohne dass weitere dedizierte Hardware erforderlich ist. Alle drei Deep-Learning-Technologien (Bildklassifikation, Objektdetektion und semantische Segmentierung) werden unterstützt und laufen somit "out-of-the-box" auf Arm-basierten Embedded-Geräten.

Erweiterte Objektdetektion

Objektdetektion mit HALCON 19.05

HALCONs deep-learning-basierte Objektdetektion lokalisiert trainierte Objektklassen und identifiziert sie mit einem umschreibenden Rechteck (sog. Bounding Box). HALCON 19.05 gibt Anwendern nun auch die Option, diese Rechtecke an der Orientierung des Objekts ausrichten zu lassen. Dies ermöglicht eine präzisere Erkennung, da Rechtecke nun optimaler an die Form des Objekts angepasst sind.

Verbessertes oberflächenbasiertes Matching

Das kantengestützte oberflächenbasierte Matching ist nun robuster bei verrauschten Punktwolken: Benutzer können die Auswirkungen von Oberflächen- und Kanteninformationen jetzt mittels mehrerer Score-Werte kontrollieren. Falls keine XYZ-Bilder verfügbar sind, kann die 3D-Kantenausrichtung mit einem neuen Parameter nun vollständig abgeschaltet werden. Dies ermöglicht es dem Anwender, den Einfluss unzureichender 3D-Daten auf die Matching-Ergebnisse zu eliminieren und gleichzeitig die wertvollen 2D-Informationen für die Oberflächen- und 2D-Kantenausrichtung zu erhalten.

Erweitertes formbasiertes Matching

Mit HALCON 19.05 können Anwender beim formbasierten Matching nun gezielt so genannte "Clutter"-Bereiche definieren. Dies sind Bereiche innerhalb eines Suchmodells, die keine Konturen enthalten sollten. Das Hinzufügen solcher Clutter-Informationen zu dem Suchmodell führt zu robusteren Matching-Ergebnissen, beispielsweise bei repetitiven Strukturen.

Vorherige Version – HALCON 18.11

Im November 2018 wurde HALCON 18.11 veröffentlicht. Diese Version wurde auf der VISION 2018 offiziell vorgestellt und beinhaltet unter anderem neue KI-Technologien, insbesondere aus den Bereichen Deep Learning und Convolutional Neural Networks (CNNs).

HALCON 18.11 erschien parallel in zwei Editionen: Steady und Progress. Während letztere als Abonnement erhältlich ist und einen sechsmonatigen Release-Zyklus bietet, wird die Steady-Edition – als Nachfolger von HALCON 13 – zum regulären Kauf angeboten.

Features

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Features dieser Version. Eine detaillierte Übersicht finden Sie in den Release Notes

Deep Learning

Deep Learning mit CNNs

Mit HALCON 18.11 können Anwender ihren eigenen Klassifikator mithilfe vortrainierter CNNs (Convolutional Neural Networks), welche in HALCON enthalten sind, trainieren. Diese Netze wurden hochgradig für industrielle Anwendungen optimiert und basieren auf Hunderttausenden von Bildern.

HALCON 18.11 bietet einen nahtlos integrierten, umfassenden Satz von Deep-Learning-Funktionen für

  • Klassifikation ganzer Bilder
  • Objektdetektion
  • Semantische Segmentierung.


Erfahren Sie auf dieser Seite mehr zu Deep Learning mit HALCON.

Neue Datenstruktur "Dictionaries"

Dictionaries Icon

HALCON 18.11 führt eine neue Datenstruktur "Dictionary" ein.

Dieses assoziative Array eröffnet Entwicklern verschiedene neue Möglichkeiten, mit komplexen Daten zu arbeiten. So können u.a. verschiedene komplexe Datentypen (z.B. ein Bild, entsprechende ROIs und Parameter) in einem einzigen Dictionary gebün­delt werden. Das erleichtert die Strukturierung von Programmen, wenn z.B. viele Parameter an eine Prozedur übergeben werden.

Handle Variable Inspect in HDevelop

Mit HALCON 18.11 kann HDevelop detaillierte Informationen zu den wichtigsten Handle-Variablen anzeigen. Das ist sehr nützlich für das Debugging. Denn so können Entwickler die aktuellen Eigenschaften komplexer Datenstrukturen auf einen Blick erkennen.

Auf dieser Seite finden sie mehr Informationen dazu.

HALCON in Ihrem industriellen Netzwerk

HALCON 18.11 beinhaltet eine Hilscher-cifX-Schnittstelle. Dadurch kann HALCON über Hilscher-Karten mit fast allen industriellen Feldbusprotokollen kommunizieren. Unterstützt werden unter anderem CC-Link, EtherCAT, EtherNet/IP, PROFIBUS und PROFINET.

Arm is a registered trademark of Arm Limited (or its subsidiaries) in the EU and/or elsewhere. All rights reserved.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

HALCON kaufen Bei MVTec registrieren HALCON herunterladen