[Translate to Deutsch:] 2021_events_machine_vision_mvtec_innovation_day
| HALCON, MERLIC, Messe, USA

Treffen Sie uns auf der Automate 2024

Lernen Sie MVTec kennen und sprechen Sie mit unseren Kollegen vom 06. bis 10. Mai am Stand 4469 im McCormick Place, Chicago, um herauszufinden, was MVTec-Produkte für Ihren Automatisierungsprozess tun können.

Umgeben von mehr als 25.000 Entscheidern, Ingenieuren, Technikern und neugierigen Entdeckern aus Unternehmen aller Größenordnungen wird MVTec in drei Demos das Potenzial der Produktpalette rund um HALCON und MERLIC zeigen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Automate 2024.

Unsere Live-Demos am Stand:

Deep Counting

Mit Deep Counting steht Kunden ab HALCON 23.05 ein Feature zur Verfügung, mit dem schnell und robust eine große Anzahl an Objekten gefunden und gezählt werden kann. Die Deep-Learning-basierte Technologie weist entscheidende Vorteile gegenüber bestehenden Bildverarbeitungsmethoden auf: Das Feature kann sehr schnell implementiert werden, da nur sehr wenige Objekte gelabelt und trainiert werden müssen – beide Schritte können problemlos in HALCON durchgeführt werden. Die Technologie liefert selbst bei Objekten aus stark reflektierendem oder amorphem Material zuverlässige Ergebnisse. Mit Deep Counting können große Mengen an Objekten wie Glasflaschen, Baumstämme oder Lebensmittel gezählt werden.

Global Context Anomaly Detection

In dieser Demo zeigen wir mit MERLIC die Deep-Learning-Methode "Global Context Anomaly Detection". Diese Technologie “versteht” den logischen Inhalt von Bildern und erkennt dadurch neue Varianten von Anomalien.

Das Feature ist für jede Industriebranche interessant, in der etwa Vollständigkeitskontrollen, Qualitätsinspektionen, Defekt-Erkennungen oder Druckinspektionen durchgeführt werden müssen. Zum Trainieren benötigt man bei „Global Context Anomaly Detection” nur Gut-Bilder. Dadurch ist kein Labeln erforderlich.

Lesen von Bar- & Datacodes

Mit dieser Demo zeigen wir, dass unsere Produkte alle Arten von Bar- und Datacodes äußerst robust lesen, selbst wenn der Lesevorgang durch Faktoren wie Überbelichtung, Druckwachstum, Defokussierung, Verzerrung oder sehr kleine Codegrößen behindert wird.

Erfahren Sie mehr über die in unserer Software verwendeten Technologien und deren erfolgreiche Anwendung.

Technologien    Success Stories